Anschlusstechnologie

Anschlusstechnologie von Belden

Die Profinet-Nutzerorganisation hat die L-kodierte Variante, die über den Standard IEC 61076-2-111 international genormt wird, als einzigen Standard für die 24 Volt-Spannungsversorgung von Profinet-Geräten mit Rundsteckverbinderanschluss festgelegt. Ausschlaggebend waren die kompakte Bauform und die hohe Stromtragfähigkeit von 16 A bei einem Leitungsquerschnitt von 1,5 mm². Ferner können mit dem Steckverbinder Profinet-Geräte in einem TN-S-Netz zusätzlich über den fünften Kontakt für die Funktionserde an eine Potentialausgleichsanlage (Common Bonding Network, CBN) angeschlossen werden, um ein vermaschtes Erdungskonzept entsprechend DIN EN 50310 zu realisieren.

Für die 24 Volt-Spannungsversorgung sind neben einem Rechtecksteckverbinder mit Push-Pull-Anschluss zwei Rundsteckverbindertypen mit Schraubanschluss spezifiziert. Dies sind ein A-kodierter M12 Steckverbinder für Power Class 1 bis 4 A und ein 7/8“-Anschluss für Power Class 2 bis 16 A. bj