Die ELMEKO-Kiemenbleche machen Filterlüfter outdoor-fähig. (Bild: ELMEKO)

Die ELMEKO-Kiemenbleche machen Filterlüfter outdoor-fähig. (Bild: ELMEKO)

Filterlüfter sind nach wie vor die Arbeitspferde der Schaltschrank-Klimatisierung, denn sie bringen die warme Luft effizient und wirtschaftlich aus dem Gehäuse heraus. Bei rauer Industrie- und Outdoor-Umgebung, an Edelstahl-Schaltschränken der Lebensmittel-Industrie oder an Verpackungsmaschinen stellt ihre Kunststoff-Abdeckung allerdings eine Schwachstelle dar.

Als Ergänzung zu handelsüblichen Filterlüfter und entsprechenden Austrittsfiltern hat ELMEKO jetzt spezielle Kiemenbleche aus hochwertigem, geschliffenem Edelstahl 1.4301 auf den Markt gebracht, die witterungs- und korrosionsbeständig sind. Das KB 400 passt zu Lüftern mit den Außenmaßen 250 mm x 250 mm und baut nur wenige Millimeter auf die Schaltschrank-Oberfläche auf.

Für die Montage des Kiemenblechs bleibt der Ausschnitt von 223 mm x 223 mm unverändert. Es müssen lediglich die 4 optionalen Befestigungslöcher des Filterlüfters gebohrt werden. Das äußere Gitter des Lüfters wird durch das Kiemenblech mit Filterrahmen ersetzt. Durch die Bohrungen wird das Kiemenblech mit Gewindebolzen innen im Schaltschrank festgeschraubt. Das Lösen des Kiemenblechs ist nur von innen möglich. Damit ist die stabile Konstruktion vandalensicher.

Eine Nachrüstung an bestehenden Anlagen ist möglich. Verfügbar sind Filter in verschiedenen Filterklassen. Der Luftdurchsatz wird durch das Kiemenblech nicht beeinträchtigt.

www.elmeko.de