Hohe mechanische Belastbarkeit 1

Das Unternehmen Batronix Elektronik präsentiert mit dem Universal-Programmiergerät BX48 Batego, welches in Zusammenarbeit mit dem Bünder Unternehmen Bopla entstanden ist, die neueste Version der Programmiergerätetechnik.

Der Batronix BX48 Batego ist laut Angaben des Herstellers ein sehr leistungsfähiges, kompaktes und einfach zu handhabendes Universal-Programmiergerät, das dank modernster Technik eine zuvor kaum denkbare Leistungsfähigkeit und Flexibilität erreicht. Durch die eigens von Batronix entwickelten Pintreiber ICs erreichen die BX48 eine neue Dimension bei der Geschwindigkeit, der geringen Leistungsaufnahme und bei den kompakten Abmaßen. Dank modernster Technik unterstützt der BX48 als einziges Programmiergerät der Welt bereits ICs mit einer Versorgungsspannung von nur 1,0 Volt.

Mit nur 2,5 cm Höhe ist der BX48 Batego sehr handlich und zeichnet sich durch sein formschönes Design und das pulverbeschichtete Aluminiumprofilgehäuse aus. Damit ist das Programmiergerät auch im harten Servicebereich die erste Wahl. Bei der Wahl des Gehäuses war schnell klar: „Um mit unseren Batronix-Programmiergeräten wirklich überzeugen zu können, benötigen wir zwingend ein hochwertiges Gehäuse.

Es sollte besonders stabil sein, sodass es problemlos auch in einer Werkzeugtasche bei Servicetechnikern mitzuführen ist. Die Maße sollten kompakt und flexibel sein, damit man eine Gerätefamilie entwickeln kann und es sollte sich einfach gut in der Hand anfühlen. Zudem sollte es aber auch auf den Tischen der Entwicklungsabteilungen gut aussehen und ein einfaches, möglichst kabelloses und damit kostensparendes Design des Produktes erlauben. All das haben wir in dem Alubos-Gehäuse von Bopla gefunden“, erklärt Andre Bauer, Inhaber der Batronix Elektronik.

Alubos als Tisch-, Wand- oder Pultgehäuse
Das Gehäusekonzept von Alubos besteht aus einem schwarzen kunststoffbeschichtetem Aluminium-Strangpressprofil mit unterschiedlichen Deckeln. Egal ob mit geschlossenem, horizontal geteiltem oder einseitig offenem Profil – bei allen Profilvarianten können die Längen variabel gewählt werden, sodass ein universelles, ergonomisches und unverwechselbares Handgehäuse entsteht. Mit Hilfe diverser Adapter ist es möglich, Alubos als Tisch-, Wand- oder Pultgehäuse zu verwenden. Es sind je Größe bis zu sieben verschiedene Deckel verfügbar, die je nach Anforderung gewählt werden können.

Um dem Gehäuse ein individuelles Gesicht zu verleihen, liefert Bopla verschieden farbige Dichtungen. „Das Gehäuse kann so der jeweiligen Corporate Identity des Kunden angepasst werden“, erklärt Andreas Krömer, Leiter Konstruktion bei Bopla. Neben einem individuellen Look können die Dichtungen eine Schutzart von bis zu IP 65 garantieren. Die hohe Dichtigkeit sowie die hohe mechanische Belastbarkeit des Profils und eine gute EMV-Abschirmung übernehmen bereits in der Standardausführung hohe Schutzfunktionen und garantieren Stabilität. „Alubos ist also ideal für die unterschiedlichsten Einsätze geeignet“, so Krömer weiter.

„Neben der hochwertigen Ausführung der Alubos-Ge-häuse-serie, die inzwischen für alle Batronix-Programmiergeräte eingesetzt wird, haben wir auch die enge Zusammenarbeit mit Bopla und das Rund-um-Sorglos-Angebot von Gehäuse, Eingabeeinheit und Dienstleistungen wirklich zu schätzen gelernt“, so Bauer wörtlich. Das Bünder Unternehmen liefert neben dem Alubos-Gehäuse in einer Sonderlänge auch noch die Elektronikbaugruppe inklusive Komponentenbeschaffung und -bestückung für das neue Programmiergerät. Diese wird auf Basis der Fertigungsunterlagen im Hause Bopla produziert und anschließend in das Alubos komplett montiert.

Vorteile für den Kunden
Das Alubos-Gehäuse wurde vorab in der hauseigenen Fertigung in Bünde bearbeitet, die speziell für Batronix layoutete Frontfolie schließt das Projekt ab. Bopla versteht die Kombination der Einzellösungen Gehäuse, Eingabeeinheit, Dienstleistung und Elektronik zu einem Gesamtprodukt als Systemlösung – selbstverständlich gehören in Abstimmung mit dem Kunden ebenfalls Endtests der gefertigten Produkte zum Angebot des Bünder Unternehmens. Der Vorteil für den Kunden liegt dabei klar auf der Hand: Bei dem Rund-um-sorglos-Paket arbeitet man nur mit einem Zulieferer zusammen, der sich um Alles kümmert – wobei eine enge Absprache und Zusammenarbeit zwischen Bopla und dem Kunden eine Bedingung ist für derart knifflige Lösungen wie dem BX48. Zeitlich kann das Produkt so wesentlich schneller realisiert werden, was gerade bei Innovationen ein bedeutendes Kriterium bei der Markteinführung ist.