Rauscharme Hochstrom-Präzisions-Spannungsreferenz mit zwei Ausgängen

Rauscharme Hochstrom-Präzisions-Spannungsreferenz mit zwei Ausgängen

Die beiden Ausgänge des auf einer 2,5V-Bandgap-Referenz basierenden ICs können individuell für eine beliebige Ausgangsspannung zwischen 2,5V und 6V konfiguriert werden. Beide Ausgänge bieten eine anfängliche Genauigkeit von 0,05%, eine Temperaturdrift von nur 10ppm/°C und ein NF-Rauschen von nur 1,5ppm. Die Ausgänge können Ströme bis 50mA bzw. 150mA liefern und im Senkenbetrieb externe Ströme bis 20mA aufnehmen. Die neue Spannungsreferenz bietet eine Lastregelung von 0,1ppm/mA (typ.) bei Strömen bis 150mA.

Die Spannungsreferenz LT6658 eignet sich dazu, mit einem der beiden Ausgänge den Referenzeingang eines hochauflösenden A/D- oder D/A-Wandlers anzusteuern und mit dem anderen Ausgang sonstige Funktionsblöcke mit Betriebsspannung zu versorgen. Das IC eignet sich für Anwendungen, die zwei ratiometrische Betriebsspannungen erfordern. Die Ausgänge zeichnen sich außerdem durch einen sehr geringen Betriebsspannungsdurchgruff (hohes PSSR) aus und arbeiten über den gesamten spezifizierten Betriebsbereich stabil an kapazitiven Lasten bis 50μF. bj