Gefran Thyristorsteller, Bild: Tele

Gefran Thyristorsteller. Bild: Tele

Verfügbarkeit ist in industriellen Prozessen enorm wichtig. Kontinuierlicher Durchsatz, ohne Unterbrechungen, hat großen Einfluss auf Qualität und Kosten. Das gilt besonders für Heizsysteme mit hohen Leistungen. Hier entscheidet vor allem eine präzise Leistungsregelung darüber, ob die Produktion kosteneffizient ablaufen kann oder nicht.

Der Gefran Leistungsschalter von Tele mit eingebauter Überstrombegrenzung ermöglichte den automatischen Überlastschutz in elektrischen Heizkreisen, indem er die Last ständig intelligent überwacht. Das Gerät unterbricht den Stromkreis, wenn die Stromstärke einen voreingestellten Grenzwert überschreitet und bevor die Überlasten zu Problemen bei der Produktion führen. Es muss keine durchgebrannte Sicherung ausgetauscht und kein Leistungsschalter wieder eingeschaltet werden.

Intelligente Regelung bei sporadischen Kurzschlüssen

Bei Anwendungen, in denen sporadische Kurzschlüsse auftreten können, kann die Kurzschlusssicherung so eingestellt werden, dass sie das System in einen Wartezustand versetzt, um die manuelle (vor Ort oder aus der Ferne) beziehungsweise automatische (verzögerte) Wiedereinschaltung zu ermöglichen. Damit lässt sich eine kostspielige, vollständige Abschaltung der Anlage vermeiden.

Die Produktion kann weiterlaufen, Stillstandszeiten werden reduziert, die Rentabilität erhöht sich. Der neue GTF Xtra kann über Modbus mit Leitsystemen kommunizieren. Die digitale Parametereinstellung und Archivierung der Daten ist über die Software GF_eXpress möglich. jl