Bodenkanal, Bild: Pflitsch

Bodenkanal, Bild: Pflitsch

Bodenkanal: Kabelverlegung in verzinktem Stahlblech

Der Bodenkanal von Pflitsch wird für die Kabelverlegung im Produktionsumfeld eingesetzt. Er ist mit einer Antirutsch-Riffelblechabdeckung ausgestattet und wird in Roboterzellen als begehbarer Bodenkanal mit Trittlasten bis 1.200 N eingesetzt. Der verwindungssteife Kabelkanal aus verzinktem 2 mm Stahlblech ermöglicht die Montage mit großen Stützabständen. Die verschiebbaren Trennstege im Kanal ermöglichen die EMV-gerechte Separierung von Energie- und Datenkabeln sowie die getrennte Verlegung von Fluid- und Druckluftleitungen. Mit Formteilen und variablen Winkel-Bauteilen lässt sich der Bodenkanal an die jeweilige Anlagenumgebung anpassen.

Überspannungsschutz: Diagnosefunktion mit ablesbarer Ampelanzeige

Überspannungsschutzsystem M-LB-5000, Bild: Pepperl+Fuchs
Überspannungsschutzsystem M-LB-5000, Bild: Pepperl+Fuchs

Das Überspannungsschutzsystem M-LB-5000 von Pepperl+Fuchs ist eine patentierte Diagnosefunktion mit ablesbarer Ampelanzeige. Sie minimiert den Prüfaufwand und erlaubt ein Condition Monitoring. Der Status der Schutzmodule kann über die Meldekontakte von Funktionsmodulen und das Power Rail in die Steuerungsebene eingebunden werden. Beim Ziehen des Schutzmoduls bleibt der betroffene Signalkreis über das auf der Hutschiene montierte Basismodul durchverbunden. Wird das Schutzmodul um 180 Grad gedreht aufgesteckt, ist der Signalkreis durch die integrierte Trennfunktion unterbrochen. Auf Messertrennklemmen kann verzichtet werden – bei einer Nachrüstung können vorhandene gängige Messertrennklemmen platzneutral ersetzt werden.

 

WSOR-Kabel: beständig gegen Schweißrückstände und Öl

WSOR-Kabel (Weld Slag Oil Resistant), Bild: Molex
WSOR-Kabel (Weld Slag Oil Resistant), Bild: Molex

Zwei Kabeltypen von Flamar, der Tochtergesellschaft von Molex, haben neue Zulassungen erhalten, die deren Einsatzbereich in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie und in der industriellen Automation vergrößern. Die gegen Schweißrückstände und Öl beständigen WSOR-Kabel (Weld Slag Oil Resistant) sind mit Ecolab-Produkten kompatibel. Sie wurden unter Druck mit Wasser abgespritzt, wie dies üblicherweise bei der Oberflächenreinigung in der Nahrungs- und Getränkemittel der Fall ist, um nachzuweisen, dass sie einer Reinigung bei 25 bar und 45°C standhalten. Die Kabel können unter den rauesten Einsatzbedingungen in einer industriellen Umgebung eingesetzt werden. bj