M12-Steckverbinder für Cat. 6A-Anwendungen, Bild: Lütze

M12-Steckverbinder für Cat. 6A-Anwendungen, Bild: Lütze

Er eignet sich für alle breitbandhungrigen Ethernet- und Profinet-Anwendungen wie die 10 Gigabit-Realtime-Übertragung von Audio- und Videosignalen. Der Steckverbinder kann Leitungen ab 5 mm und selbst dickere Roboterleitungen mit einem Durchmesser bis 9,7 mm aufnehmen und eignet sich für Kabelquerschnitte von AWG 22-26. Er verfügt über einen speziellen Adermanager, der die Verdrahtung und Konfektionierung erleichtert. Widerhaken sorgen dafür, dass die einzelnen Adern beim Verdrahten nicht aus der Position rutschen. Zur Schirmkontaktierung passt sich ein einer Irisfeder ähnlicher Schirmkranz flexibel unterschiedlichen Kabeldurchmessern an. Der Schirm wird nach hinten auf den Mantel umgelegt und ragt nicht in den Kontaktraum. Der Stecker verfügt über eine durchgehende Schirmung, die automatisch beim Zuschrauben kontaktiert. Neben der Farbcodierung verfügt der Kabelmanager über eine zusätzliche Zahlencodierung. bj