Storz Hydrauliksysteme hat für ein Wasserkraftwerk nahe Leibstadt, Schweiz, einen übergroßen

Storz Hydrauliksysteme hat für ein Wasserkraftwerk nahe Leibstadt, Schweiz, einen übergroßen Hydraulikzylinder gebaut. (fluid)

Storz Hydrauliksysteme hat für ein Wasserkraftwerk nahe Leibstadt, Schweiz, einen übergroßen Hydraulikzylinder gebaut. Der 13,40 Meter lange Zylinder öffnet und schließt ein 210 Tonnen schweres Dammtor. Der Kolben weist einen Durchmesser von 490 Millimeter auf, erreicht eine Hublänge von 10,40 Meter und wiegt mehr als 20 Tonnen.

Technische Daten

  • 1600 Liter Hydrauliköl 
  • Druck 250 bar
  • Schließzeit unter drei Minuten
  • Kolbendurchmesser 490 mm

fluid16760_02/10