Gehäuse, Bild: Kisssoft

Gehäuse, Bild: Kisssoft

Dazu kommt auch der Einfluss auf die Lager. Die daraus resultierenden Verschiebungen der Lageraussenringe bewirken eine Veränderung der Wellendeformation und können somit – insbesondere bei nachgiebigen Gehäusen sowie hohen Kräften – die Lastverteilung in der Verzahnungskontaktanalyse massgeblich beeinflussen. Für die Berechnung wird dazu eine Steifigkeitsmatrix des Gehäuses importiert, wobei diese Steifigkeitsmatrix nun direkt im Format der FE-Programme Abaqus und Nastran und Ansys eingelesen werden kann. mb