Lineartechnik, Bild: Item

Lineartechnik, Bild: Item

Die Online-Software ermittelt passgenaue Komponenten. Nach der Auslieferung nehmen Kunden das Linearsystem mithilfe des dazugehörigen Programms selbstständig in Betrieb. Das Tool wird im Bereich Systembaukästen für industrielle Anwendungen für die Umsetzung von Industrie-4.0-Projekten verwendet. Die Linear Motion Unit besteht aus einem Portfolio von über 60 Komponenten: Motoren, Steuerungen, Getriebe, Kabel. Sie sind aufeinander abgestimmt und kompatibel. Die Software ermittelt die optimale Kombination der Komponenten, indem er die vom Kunden formulierte Transportaufgabe in eine einsatzbereite Gesamtlösung übersetzt. Die Komplettlösung wird anschließend einbaufertig und vorkonfiguriert geliefert. Das intuitiv zu bedienendes Downloadprogramm führt die Installation des gesamten Systems innerhalb weniger Minuten durch. Das Tool prüft alle verfügbaren Daten und ermittelt die korrekten Reglereinstellungen zur automatischen Inbetriebnahme. Der Berechnungsalgorithmus berücksichtigt dabei die technischen Parameter wie Betriebslast, Hub und Geschwindigkeit und die dynamischen Anforderungen über den Lebenszyklus der Lineareinheit hinweg. mb