3D Evolution, Bild: Core Technologie

3D Evolution, Bild: Core Technologie

Mit Hilfe des FBX-Formates können ab sofort CAD-Daten direkt in virtuelle Realitäten übertragen werden. Die neueste Version verfügt über eine innovative FBX-Schnittstelle, mit der CAD-Daten direkt in Virtual Reality Tools wie 3D Studio Max, Cinema 4D und Maya übertragen werden können. Speziell für Rendering- und Animation-Software ist FBX ein weit verbreitetes Format, das zur Visualisierung und Animation von Produktdaten immer häufiger zum Einsatz kommt. Mit der neuen Ausführung verarbeitet das Programm die neusten Versionen der gängigen CAD-Formate wie CATIA V5/V6, NX, Creo, Solid Works, STEP und JT. Das Tool erzeugt qualitativ optimal für das Rendering geeignete FBX-Daten, die eine hochwertige Darstellung der Produkte erlauben. Zusätzlich erzeugt der zum Programm gehörende Simplifier auf Wunsch eine datenreduzierte Hüllgeometrie der detaillierten 3D-Modelle. So wird durch das virtuelle Entfernen des Innenlebens eine Verbesserung der Verarbeitungsgeschwindigkeit beim Rendering und der Animation erreicht. mb