CAD-Software BricsCAD V13 jetzt auch für Linux 1

Die Version V13 der CAD-Software BricsCAD ist jetzt auch für das Betriebssystem Linux verfügbar. Die leistungsfähige CAD-Software, die auf dem .dwg-Format basiert, ist eines der am häufigsten verwendeten Systeme für die 2D- und die 3D-Konstruktion.

In der aktuellen Version haben die Entwickler neue Möglichkeit zur Modellierung der Montage verschiedener Teile integriert. Auch kinematische Analysen bewegter oder rotierender Teile sind jetzt möglich. Bei der Bedienung von BricsCAD sind ebenfalls viele neue Funktionen und Vereinfachungen hinzugekommen. Speziell für 2D-Zeichnungen gibt es eine Fülle neuer Kommandos, Funktionen und Dialoge.

Weitere Informationen sowie eine voll funktionsfähige Demoversion von BricsCAD 13, die 30 Tage uneingeschränkt lauffähig ist, sind auf der Website des deutschen Repräsentanten MERViSOFT GmbH erhältlich.

www.mervisoft-gmbh.de