Drei neue Ausbaustufen, Bild: WSCAD

Drei neue Ausbaustufen Wartung, Wartung Plus und Wartung Premium von WSCAD decken die individuell unterschiedlichen Anforderungen der Kunden ab. Bild: WSCAD

WSCAD entwickelt seine E-CAD-Lösung ständig weiter und integriert die  neuesten Technologien sowie aktuelle Normen und Vorschriften. Damit Anwender ihre Projekte schneller und in höchster Qualität umsetzen können, haben Wartungsverträge die WSCAD Suite schon immer ergänzt. „Mit unseren neuen Wartungspaketen können Kunden eine auf ihren individuellen Bedarf zugeschnittene Unterstützung mit vielen Vorteilen und Zusatzleistungen wählen“, kommentiert Axel Zein, Geschäftsführer von WSCAD Electronic, die Erweiterung der Software-Wartungsverträge. 80 Prozent aller Anfragen werden, nach Angaben des Unternehmens, innerhalb von zehn Minuten gelöst, 15 Prozent innerhalb von zwei Stunden und weitere vier Prozent innerhalb von zwölf Stunden.

Wartung

Dieser Wartungsvertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten entspricht den bisherigen Wartungsverträgen und wird automatisch beim Kauf einer neuen Softwarelizenz erworben. Er umfasst regelmäßige Software-Updates, eine garantierte Reaktionszeit von 48 Stunden oder schneller sowie den Zugriff auf wscaduniverse.com mit mehr als 1,2 Millionen Artikeldaten von über 125 Herstellern.

Wartung Plus

Gleiche Leistungen wie bei Wartung, jedoch mit einer garantierten Reaktionszeit von vier Stunden oder schneller. Anwender erhalten zudem eine exklusiven Kundenkarte mit separater Telefonnummer und bevorzugter E-Mail-Adresse sowie einer Reihe nützlicher Zusatzleistungen. So zum Beispiel zehn Prozent Nachlass auf alle WSCAD Global Business Services, zwei kostenlose Online-Update-Trainings oder die Erstellung von zehn individuellen Artikeldaten pro Jahr.

Wartung Premium

Gleicher Leistungen wie bei Wartung Plus. Die garantierte Reaktionszeit beträgt hier zwei Stunden oder schneller. Im Support steht Anwendern ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Auf Services gibt es 15 Prozent Nachlass und die Erstellung von 20 Artikeldaten pro Jahr ist inklusive. jl