German RepRap nimmt das wasserlösliche PVA ins Programm 1

German RepRap nimmt das wasserlösliche Stützmaterial PVA (Polyvinylalkohol) ins Programm auf. In Verbindung mit einem Dual-Extruder lassen sich damit nun auch Objekte mit größeren Überhängen über einen RepRap 3D-Drucker ausdrucken. Das Material ist „Made in Germany“ und damit qualitativ sehr hochwertig.

Objekte mit großen Überhängen ließen sich bislang mit RepRap 3D-Druckern nicht zufriedenstellend drucken, weil das Druckmaterial quasi mangels Stütze ins Leere fällt. Die Lösung: Man verwendet ein zusätzliches Stützmaterial wie das wasserlösliche PVA und einen Dual-Extruder. German RepRap hat für PRotos- und Prusa-Drucker entsprechende Dual-Extruder im Programm. Auch für den Großraum-Drucker X400 steht ein Dual-Extruder zur Verfügung. Die von German RepRap empfohlene Slicer-Software Slic3r ist in der Lage, G-Code für den Druck mit Stützmaterial auszugeben.

Über zwei Düsen werden gleichzeitig das Stützmaterial und das Objektmaterial ausgegeben. Das PVA Filament hat einen Schmelzpunkt von 210°C und lässt sich nach dem Aushärten mit normalem Leistungswasser auflösen. Ein warmes Wasserbad beschleunigt den Auflösungsprozess. Die Entsorgung erfolgt ohne Umweltschädigung über das normale Abwasser. „Wir wollen sichergehen, dass keine Schadstoffe enthalten sind, deshalb haben wir uns für ein PVA Filament entschieden, das in Deutschland hergestellt wird“, erläutert German RepRap Geschäftsführer Florian Bautz. „In Deutschland hergestelltes Material ist zwar etwas teurer als die chinesischen Varianten. Aber die Qualität ist um ein Vielfaches besser.“ Das PVA Filament besitzt ein Sicherheitsdatenblatt mit Informationen über die Zusammensetzung, das von German RepRap angefordert werden kann.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. In der Konstruktion und Entwicklung benötigt man PVA-basiertes Stützmaterial beispielsweise für aufwändigere Gehäuseprototypen. Hobby-Modellbauer können kompliziertere Teile drucken.

Das PVA-Filament wird in der Standardstärke 3mm angeboten und reicht für viele Drucke, da wesentlich weniger Stützmaterial verbraucht wird als Druckmaterial.

Die 750gr Rolle kostet 89,95 Euro inkl. 19% MWSt.

German RepRap demonstriert PVA in Youtube

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

www.germanreprap.com