Netzwerkmanagement-Software, Bild: Belden

Netzwerkmanagement-Software, Bild: Belden

Netzwerkmanagement: Produktivität bei Entwicklungen

Belden hat die neueste Version seiner Hirschmann-Netzwerkmanagement-Software vorgestellt. Industrial Hivision 7.0 erhöht die Produktivität durch die Konfiguration hunderter SNMP-fähiger Geräte von beliebigen Herstellern. Auf einem frei konfigurierbaren Dashboard werden Schlüsselindikatoren für den Status des Netzwerks in Echtzeit angezeigt, wodurch Veränderungen oder vorbeugende Maßnahmen vorgenommen werden können. Das Ergebnis ist eine höhere Verfügbarkeit und Sicherheit industrieller Netzwerke. Netzwerksicherheit ist zurzeit weltweit das Topthema für industrielle Anlagen. In vielen Fabriken werden Ethernet-Netzwerke immer größer und verändern sich stetig, wodurch es immer schwieriger wird, sie zu managen und zu schützen.

Produktkonfigurator: Integriertes Portal

Pneumatischer Aktuator, Bild: Cadenas
Pneumatischer Aktuator, Bild: Cadenas

Als Hersteller im Bereich der Antriebs- und Fluidtechnik bietet das Portal IMI Precision Engineering seinen Kunden die Produktgruppen der Aktuatoren und Greifer zur Konfiguration an. Die Softwarelösung E Catalog Solutions von Cadenas unterstützt zahlreiche Sprachen und stellt sicher, dass die 3D-CAD-Modelle und Produktdaten weltweit angeboten werden können. Darüber hinaus stehen online über 100 native CAD-Formate zur Verfügung. Das integrierte Portal soll mit dem bestehenden Shop und CRM-System des Kunden kommunizieren. Die gewünschte Komponente kann mit Hilfe von Piktogrammen konfiguriert werden. Alle benötigten Informationen stehen in Echtzeit auf einer Webplattform zur Verfügung.

Wälzlagerlösung: Exakte Lebensdauer-Berechnung

Kegelrollen, Bild: Knapp
Kegelrollen, Bild: Knapp

Die Lebensdauer eines Wälzlagers hängt von zahlreichen Faktoren ab. Einige sind berechenbar (Lagerbelastung, Materialzusammensetzung), andere können ohne Vorankündigung zum Ausfall eines Lagers führen (Einbaufehler, falsche Lagerauslegung). Die effektive Lebensdauer eines Lagers hängt von den Einsatzbedingungen ab. Mit der Wälzlagertechnik von Knapp steht die Software Mesys zur Berechnung der Lebensdauer von anwendungsspezifischen Wälzlagerlösungen zur Verfügung. Die Software führt Lebensdauerberechnung nach ISO/TS 16281 und DIN 26281 durch, unter Berücksichtigung der Innengeometrie des Lagers. Über die Lastverteilung im Wälzlager werden auch Lagerspiel und Kippwinkel in der Lebensdauer berücksichtigt. Sollte die Innengeometrie nicht vorliegen, so kann sie auch aus den Tragzahlen abgeleitet werden. mb