Rendering, Bild: FVA

Rendering, Bild: FVA

Berechnungsplattform: Mit neuer Lizenzstruktur

Das neue Release 4.5 der FVA-Workbench unterstützt mit flexibler Lizenzstruktur, neuen Berechnungszielen und erweiterter Ergebnisdarstellung dabei, Entwicklungsaufgaben bearbeiten zu können. Darüber hinaus konnten neue Berechnungsziele ergänzt sowie die Stärken einer intelligenten Kombination aus analytischen Methoden und nummerischer Simulationen umgesetzt werden. Das neue Lizenzmodell umfasst drei Editionen, die leistungsfähige Funktionalitäten für Konstruktions-, Berechnungs- und Validierungsaufgaben bieten. Für individuelle Spezialanwendungen stehen zu jeder Edition Funktionserweiterungen zur Verfügung. In jeder stehen dem Anwender alle Funktionen zur Verfügung, die benötigt werden, um ein Getriebemodell aufzubauen, zu parametrisieren und den Leistungsfluss zu berechnen.

Firmware: Erweiterte Funktionalitäten

Firmware, Bild: Koco Motion
Firmware, Bild: Koco Motion

Die programmierbaren Versionen des integrierten Schrittmotorantriebs „Lexium MDrive“ (LMD) von Koco Motion haben eine neue Firmware bekommen. Die Softwareversion 6.006 von Schneider Electric Motion USA (SEM) wurde insbesondere für die Motion Control- und Ethernet-Produkte sowie die Motion Control-Version der Lexium Motion Module (LMM) konzipiert. Die darin enthaltenen neuen Funktionen sorgen für geschmeidigere Bewegungsabläufe, sind genauer, flexibler und bieten eine bessere Programmierbarkeit als ihr Vorgängerrelease. Neben einer S-Kurve für die Beschleunigungs- und Bremsrampe lässt sich das Umkehrspiel ausgleichen und man erhält einen spielfreien Betrieb. Eine weitere Funktion gleicht das Umkehrspiel aus und verbessert die Positioniergenauigkeit.

Suchmaschine: Passendes Gegenstück finden

Suchmaschine, Bild: Simus Systems
Suchmaschine, Bild: Simus Systems

Ob auf der Suche nach Bauteil, Baugruppe, spezieller Teilbereich, Werkzeug oder passendes Gegenstück – schnelle Ergebnisse sparen Kosten sowie Arbeitszeit und Dubletten werden vermieden. Die Suchmaschine für Produkt- und CAD-Daten Classmate Finder bietet diese Möglichkeit, beispielsweise mit Hilfe eines „geometrischen Fingerabdrucks“. Das Tool von Simus Systems verbindet Unternehmensinformationen aus PDM-, ERP- und CAD-Systemen und eröffnet durch seine grafische Oberfläche umfangreiche Recherche- und Zugriffsmöglichkeiten. Möglich ist die Suche nach Schlüsselworten, Navigation im grafisch dargestellten Klassenbaum, eine merkmals- oder geometriebasierte Suche und eine Recherche nach Ähnlichteilen beziehungsweise Dubletten auf Basis eines Vergleichsdatensatzes. mb