Messgerät, Bild: Schenck Process

Messgerät, Bild: Schenck Process

Dazu wird das Smartphone mit einer Halterung an der Maschine befestigt, und das Programm misst Beschleunigungsamplitude, Schwingweite und Betriebsdrehzahl. Außerdem visualisiert die App die Bewegung der Siebmaschine. Mit den Messwerten lässt sich der Zustand der Maschine ermitteln. So können plötzliche Produktionsausfälle verhindert und eine Wartung frühzeitig eingeplant werden. Für die Befestigung des Smartphones an der Maschine hat die Firma eine staubdichte Halterung entwickelt, die an der Rückseite über einen Magneten verfügt und für die Beschleunigungen von Siebmaschine und Umfeld ausgelegt ist. mb