Wachendorff Elektronik hat mit der Modellreihe Opus A3 drei neue CAN-Bediengeräte entwickelt.

Wachendorff Elektronik hat mit der Modellreihe Opus A3 drei neue CAN-Bediengeräte entwickelt. (fluid)

Wachendorff Elektronik hat mit der Modellreihe Opus A3 drei neue CAN-Bediengeräte entwickelt. Die Geräte basieren auf 32-Bit-Controllern und 4,3-Zoll-TFT-Anzeigen im 16:9-Format. Jedes der Geräte ist sowohl als Anbau- als auch als Einbau-Gerät erhältlich, und alle können im Querformat oder auch im Hochformat angeordnet werden.

Technische Daten

  • Schutzart IP 65 oder IP 67
  • zwei CAN-Ports, serielle Schnittstelle, USB-Port 
  • optional mehr Schnittstellen
  • Betriebssystem Embedded Linux

fluid17001_04/10