Befehlsgeräte für den rauen Außeneinsatz: Die Schalter und Taster der Baureihe Rafix 22 FSR von

Befehlsgeräte für den rauen Außeneinsatz: Die Schalter und Taster der Baureihe Rafix 22 FSR von Rafi.

Staub, Schmutz, Schmiermittel, Feuchtigkeit und extreme Temperaturen: Taster und Schalter zur Bedienung von Outdoor-Maschinen  müssen eine Menge aushalten. Mit Rafix 22 FSR hat Rafi eine neue Befehlsgeräte-Baureihe für den rauen Außeneinsatz entwickelt, die widrigen Witterungen, heftigen mechanischen Einwirkungen, Verschmutzung und  Schmierstoffen problemlos standhält.

Aktuell umfasst die Serie  überlistungssichere und  blockiergeschützte Not-Halt-Taster, beleuchtbare Drucktaster in sechs Farben, optional beleuchtbare Wahlschalter sowie Schlüsselschalter mit Kunststoff-Schutzkappe.

Alle Befehlsgeräte erreichen frontseitig die Schutzart IP 65, IP 69K und lassen sich folglich mit Hochdruckreinigern mit 80-100 bar säubern. Die Geräte sind für einen  Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C ausgelegt.

Robuste Eigenschaften

Das Unternehmen kombiniert bei der neuen Baureihe besonders robuste Eigenschaften mit der bewährten FS-Technologie. Deshalb können die FSR-Komponenten wahlweise mit den bestehenden PCB-Schaltelementen zur Applikation auf Leiterplatten oder den verdrahteten QC-Schaltelementen mit Steckanschluss verwendet werden. Die PCB-Schaltelemente ermöglichen durch ihre Einbautiefe von nur 9,2 Millimeter extrem schlanke Gehäusedesigns und die Integration von Befehlsgeräten in Systemlösungen.

Für verdrahtete Lösungen bietet der Spezialist die QC-Schaltelemente mit Flachsteckeranschluss und einer Einbautiefe von 27 Millimeter hinter der Frontplatte an. Sie werden einfach von hinten in die Betätiger gesteckt und verrasten dort unlösbar. Alle Schaltelemente-Typen sind mit Gold- oder Silberkontakten sowie in Varianten mit einem Öffner und einem Schließer, zwei Öffnern oder zwei Schließern erhältlich.

www.rafi.de