Mit kompakten Maschinenleuchten (Serie 6039) ergänzt R. STAHL das Angebot an LED-Rohrleuchten für

Mit kompakten Maschinenleuchten (Serie 6039) ergänzt R. STAHL das Angebot an LED-Rohrleuchten für den Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich. Bild: R. STAHL

Eine umständliche Justierung zur Ausrichtung des Lichtkegels erübrigt sich: Die Leuchte gewährleistet durch ihre breite Lichtverteilung mit einem Abstrahlwinkel von ±60° stets eine homogene Ausleuchtung des Arbeitsfeldes. Bei einer Leistungsaufnahme unter 15W erreicht sie einen Lichtstrom von 1.000 lm. Das flickerfreie LED-Licht sorgt für eine hohe Sicherheit bei rotierenden Anlageteilen; die Blendwirkung wird per Diffusor-Optik minimiert. Die gemäß ATEX und IEC Ex zertifizierte Serie 6039 erreicht Schutzklasse IP 66/67 sowie Temperaturklasse T4. Optional sind außerdem T6-Ausführungen erhältlich. Sie kann bei Umgebungstemperaturen im außergewöhnlich breiten Bereich von ­40 °C bis +70 °C betrieben werden. Die langlebige, wartungsfreie Leuchte eignet sich insbesondere für Instandsetzungsdienste zum Beispiel im Öl- und Gas-Geschäft oder der chemischen Industrie.

Durch die kompakte Bauform mit einer Länge von 443,5 mm und einem Durchmesser von 54 mm lässt sich die nur 1,4 kg schwere Leuchte selbst an schwer zugänglichen Orten einsetzen und in engen Einbauräumen problemlos anbringen. Als optionales Zubehör liefert R. STAHL unter anderem einen Schlagschutzkorb für den Einsatz in besonders rauer Umgebung, Montageklammern, 2-polige und 3-polige Stecker sowie Anschlusskabel in 2,5 oder 5 m Länge. Die Rohrleuchte ist mit elektrischem Anschluss für praktisch jede Eingangsspannung erhältlich.

www.stahl.de