LED-Leuchte, Bild: LG

LED-Leuchte, Bild: LG

Das System trägt dazu bei, den Energieverbrauch zu senken. Die dimmbaren Strahler können mit Bewegungssensor sowie DALI- oder Zig-Bee-Schnittstelle ausgestattet und zu Smart Solutions aufgewertet werden. Mithilfe der Smart Connect Suite lassen sich LED-Pendelleuchten via Smartphone, Tablet oder Computer programmieren und steuern. Darüber hinaus gewährleistet das Wireless Control System, dass Anwender Überblick über den Energieverbrauch der Leuchten haben. Die Abmessungen der Pendelleuchte haben einen Durchmesser von 46 Zentimeter und sind 15,8 hoch. Bei 147 Lumen pro Watt erzeugt der Hallenstrahler einen Lichtstrom von maximal 25.600 Lumen, mit Farbtemperatur von 5.700 Kelvin. Die neue Version benötigt 179 Watt. Die Hallenleuchte ist nach den Richtlinien CE / ENEC zertifiziert und besitzt die Kennzeichnung „D“ für den Einsatz beispielsweise in staubigen Umgebungen, in denen nur Leuchten mit begrenzter Oberflächentemperatur gemäß der Norm DIN VDE 0100-559 eingesetzt werden dürfen. Außerdem ist die Leuchte ballwurfschutzgeprüft, was für den Einsatz in Sporthallen Bedingung ist. Die Leuchten können in einem Temperaturbereich zwischen -30 und +50 Grad Celsius eingesetzt werden. mb