Berstscheibenhalter, Bild: Bormann & Neupert

Berstscheibenhalter, Bild: Bormann & Neupert by BS&B

Berstscheiben: Leckagefrei montieren

Berstscheiben werden eingesetzt, wenn in Maschinen oder Anlagen unerwünschter Überdruck rasch und sicher entweichen soll und zugleich hohe Dichtheit im Regulärbetrieb gefordert ist. Vor allem in hochsicherheitsrelevanten Anwendungen sind korrekte Montage und regelmäßige Wartung maßgeblich für zuverlässige Leckagefreiheit. Der neue Berstscheibenhalter SRI-7RS von Bormann & Neupert by BS&B unterstützt eine fehlerfreie Installation aller Umkehrberstscheiben aus der STA-SAF-Produktgruppe. Zudem ermöglicht er eine einfache Instandhaltung sowie ein wirtschaftliches Ersatzteilmanagement. Ausschlaggebend für den vereinfachten Einbau ist u. a. das selbstzentrierende Design. Es gewährleistet genaue Ausrichtung der Berscheibe im Anschlussflansch.

Rastriegel: Sonderlösung wird zum Standard

Rastriegel, Bild: Ganter Griff
Rastriegel, Bild: Ganter Griff

Die neuen Rastriegel der Reihe GN 721 mit Anschlag gibt es für links- oder rechtsdrehende Bedienung, sowie mit Rastfunktion. Die Anfrage von Kunden nach Sonderausführungen hat das Unternehmen Ganter veranlasst, eine weitere Variante des Normelements in sein Standardprogramm aufzunehmen. Konkret unterscheiden sie sich durch die Begrenzung des Betätigungswinkels auf 180 Grad und der Wahlmöglichkeit zwischen einer links- oder rechtsdrehender Riegelkurve. So lassen sich Mehrriegel-Anwendungen mit gleichsinnigen Bewegungsrichtungen realisieren – und damit ein einfacheres Handling von Klappen oder anderen Bauteilen. Der Kurvenverlauf sorgt für die Umwandlung der 180-Grad-Drehbewegung des Riegels in einen achsialen Hub. Auch Ausführungen mit sicherer Rastkerbe stehen bereit.

Kraftspannspindeln: Wenn es spannend wird

mechanische Kraftspannspindel, Bild: Jakob Antriebstechnik
mechanische Kraftspannspindel, Bild: Jakob Antriebstechnik

Werkstücke bis 50cm werden mit Drei- und Vierbackenfutter aufgespannt, oder automatisch per Pneumatik und Hydraulik. Bei größeren Werkstücken finden Planscheiben ihren Einsatz – sie halten mittels Klauenkästen und Spannspindeln. Von Jakob Antriebstechnik gibt es sieben Standardgewindegrößen von TR 50 bis TR 200, mit denen Spannkräfte von bis zu 700 kN erreicht werden können. Außerdem wird so eine Selbsthemmung in jeder Spannstellung sowie ein hohes Maß an Steifigkeit erreicht. Die Kraftspannspindeln sind mit einer internen Umschaltautomatik ausgestattet, um zwischen Außen- und Innenspannung umschalten zu können. Die Kraftspannspindeln MSP/MSPD von Jakob Antriebstechnik haben hohe Spannkräfte, einen großen Kraftspannhub und einfache Bedienung und Montage. So kann maximale Betriebssicherheit gewährleistet werden. mb