Wellenfeder, Bild: TFC

Wellenfeder, Bild: TFC

Wellenfedern: Potenzial für die Bauraum-Optimierung

Bislang galt es als fast unmöglich, Flachdrahtfedern mit extrem kleinen Querschnitten zu fertigen. Nun bietet der Vertriebspartner TFC von Smalley im Standard-Sortiment seiner Baureihe Crest-to-Crest kleine Wellenfedern mit Durchmessern von 5,0 mm an. Als Sonderlösung sind kleinere Abmessungen realisierbar. Produktentwicklern und Konstrukteuren eröffnen sich damit neue Potenziale zur Bauraum-Reduzierung. Damit wird die axiale (und radiale) Reduzierung von Bauräumen und die weitere Miniaturisierung von Komponenten möglich. Auch konstruktiv bedingte Kollisionsprobleme lassen sich damit lösen: Schaltknöpfe, Druckventile, Steckverbinder, bei denen ein Federweg, eine Vorspannung oder eine Rückstellung benötigt werden, lassen sich in ihren äußeren Abmessungen kleiner auslegen.

Bauteile: Leichte Lasten präzise bewegen

Bauteile, Bild: Item Industrietechnik
Bauteile, Bild: Item Industrietechnik

Die Schwerkraft spielt eine entscheidende Rolle in der mechanischen Einfachautomatisierung – auch unter den Begriffen Low-Cost-Automation oder Karakuri bekannt. Leichte KLT sind aus diesem Grund wesentlich schwieriger zu transportieren als schwere Lasten, da sie allein durch ihr Gewicht mechanische Prozesse oft schon von selbst in Gang setzen. Mit der Erweiterung des Lean-Production-Systembaukastens schafft Item eine Lösung für diese Herausforderung: Die kugelgelagerten Bauteile Drehlagereinheit D30-28,5 M8 und Rollensatz 8 D30-30 sowie die Federzüge mit Kunstfaserseil sind für den Transport leichter Lasten ausgelegt. Innerhalb von Low-Cost-Automation-Anwendungen tragen diese neuen Bauteile außerdem zu einer verbesserten Ergonomie an Arbeitsplätzen und in mechanischen Prozessen bei.

Druckapplikator: Automatisiert und zeitsparend

Druckapplikator, Bild: Brady
Druckapplikator, Bild: Brady

Die manuelle Kabelkennzeichnung kann Prozesse ausbremsen und Produktionsleistung verlangsamen, insbesondere wenn große Mengen an Kabeln gekennzeichnet werden müssen. Schrumpfschläuche, Wickel- und selbstlaminierende Etiketten können mit Druckapplikator-Systemen für Kabelschrumpfschläuche und -etiketten schneller angebracht werden. Zuverlässige Druckapplikator-Systeme erhöhen die Qualität der Kabelkennzeichnung, da die Schrumpfschläuche und Etiketten stets auf dieselbe Weise angebracht werden. Brady Corporation bietet Druckapplikator-Systeme zur Kennzeichnung. Mit dem Wraptor-Druckapplikator können Unternehmen selbstlaminierende Kabeletiketten drucken und anbringen. Alle Druckapplikator-Systeme können inklusive Vor-Ort-Implementierung, Support und Wartung ausgeliefert werden. mb