LED-Schaltschrankleuchte, Bild: Seifert Systems

LED-Schaltschrankleuchte, Bild: Seifert Systems

LED-Leuchte: Für Schaltschränke und Bediengehäuse

Seifert hat eine neue Baureihe LED-Leuchten eingeführt. Die Lichtleisten der Serie Striplite SL 4000 sind mit Abmessungen von 32 mm Breite und 31 mm Höhe dimensioniert und finden in beliebigen Einbaulagen im Schaltschrank Platz. Bei nur 4 W Leistungsaufnahme erzeugen sie einen Lichtstrom von 400 lm. Mit ihrer Lebensdauer von bis zu 40.000 Betriebsstunden eignen sich die Leuchten für den langlebigen, wartungsfreien Einsatz bei Umgebungstemperaturen von 30 °C bis +70°C. Neben 12 V-Varianten bietet der Hersteller Ausführungen mit AC/DC-Weitspannungsbereich für Versorgungsspannungen von 24 V bis 265 V an. Alle Modelle gibt es mit Schalter oder Bewegungssensor, der beim Öffnen der Gehäusetür automatisch die Beleuchtung mit einer Abschaltzeit von 5 Minuten aktiviert.

Schmierstoffgeber: Für Industrie, Nutzfahrzeuge und Landwirtschaft

Automatischer Schmierstoffgeber, Bild: SKF
Automatischer Schmierstoffgeber, Bild: SKF

SKF führt eine neue Serie automatischer Schmierstoffgeber ein: Die Geräte der Multipoint-TLMP-Reihe eignen sich für Industrieanwendungen, den Einsatz in Landwirtschaftsmaschinen oder Offroad-Nutzfahrzeugen. Das System kümmert sich um die korrekte Schmierung von Wälz- und Gleitlagern und trägt zu einer maximalen Gebrauchsdauer der Lager bei. Bei den stabilen TLMP-Geräten handelt es sich um komplett gebrauchsfertige Schmiersysteme: Zum Lieferumfang gehört neben dem eigentlichen Schmierstoffgeber beispielsweise auch das erforderliche Schlauchmaterial samt (Steck-)Anschlüssen. Damit lassen sich bis zu 18 Schmierstellen versorgen. Die Serie verfügt über ein LED-Display inklusive Tastenfeld, darüber hinaus sind sie mit einer Alarmfunktion ausgestattet.

Schneidstempel: Neue Konfigurationsmöglichkeiten

Schneidstempel, Bild: Meusburger
Schneidstempel, Bild: Meusburger

Ab sofort bietet Meusburger seine Schneidstempel mit TiN- und AlCrN Beschichtung an. Dadurch können längere Standzeiten erzielt werden. Zudem bewirkt die Beschichtung eine Verringerung des Reibungskoeffizienten, was eine Senkung der Stanz- und Rückzugskräfte zur Folge hat. Eine weitere Neuheit ist die Verdrehsicherung bei den Formschneidstempeln mit zylindrischem Kopf. Eine genaue Positionierung des Stempels wird durch die Parallelität von 0,01 mm zwischen Verdrehsicherung am Kopf und Kontur sichergestellt. Dabei kann zwischen 0° oder 90° zur Kontur gewählt werden, was eine flexible Montage im Werkzeug ermöglicht. Mit dem neuen Schneidstempel-Konfigurator bietet der Normalienhersteller eine Möglichkeit, die Schneidstempel individuell zu gestalten. mb