Warnleuchten, Bild: E2S Warning Signals

Warnleuchten, Bild: E2S Warning Signals

Warnleuchten: Mit Hochleistungs-LED

E2S Warning Signals hat eine Reihe LED-Signalleuchten für den Einsatz als Warnleuchten und Statuslichter für Systeme in gefährlichen Bereichen und Industrieumgebungen entwickelt. Die LED-Einheiten mit mehreren weißen Cree-LEDs bieten Vorteile: Die typische Leuchtstärke beträgt 338 Candela, für den Einsatz als Warnleuchte gibt es fünf Betriebsmodi: 1, 1,5 und 2 Hz sowie Doppel- und Dreifachblitze. Es liegen allen Produkten des Sortiments dieselben Lichterzeuger und Steuerungselektronik zugrunde. Stex (Edelstahl 316L), Gnex, E2x (GRP), Bex und D2x (wasserfeste LM6 Aluminiumgehäuse) sind mit der neuen LED-Generation erhältlich, wodurch eine Auswahl unterschiedlicher Schutzmechanismen, Korrosionsbeständigkeiten, Gewichts- und Preiskategorien für verschiedene Anwendungen entsteht.

Schnellspannsystem: Schnell und sicher spannen

Schnellspannsystem, Bild: Stäubli
Schnellspannsystem, Bild: Stäubli

Um die Investition in ein Spannsystem unter wirtschaftlichen Kriterien beurteilen zu können, hat Stäubli eine Software entwickelt, mit der sich die Amortisationszeit berechnen lässt. Dazu werden Anzahl der Werkzeugwechsel pro Anlage, benötigte Zeit und Kosten berücksichtigt. Der Vergleich mit dem an der Anlage installierten System zeigt dann die Verbesserungspotenziale im Hinblick auf kürzere Nebenzeiten und Produktivitätszugewinn auf. Die Amortisationszeiten liegen zwischen wenigen Minaten und einem Jahr. Die jüngste Weiterentwicklung ist das QMC 122 Magnetspannsystems mit einfacher Bedienung, erhöhtem Datenfluss und mehr Prozesssicherheit. Das System lässt sich an nahezu allen Spritzgießmaschinen und Werkzeugen einsetzen und ist mit Euromap-, SPI- und JIS-Interfaces kompatibel.

Räder: Serie für Hygieneanwendungen

Radserie, Bild: Blickle Räder+Rollen
Radserie, Bild: Blickle Räder+Rollen

Die Blickle-Radserie Pobs ist für den Einsatz in der Lebensmittelproduktion und anderen hygienesensiblen Bereichen konstruiert. Sie ist beständig gegen Wasser und viele Chemikalien, bietet hohe Tragfähigkeiten sowie einen geringen Rollwiderstand und hinterlässt keine Spuren auf Bodenbelägen. Damit ist sie auch in feuchter Umgebung anwendbar. Die Serie ist auch als Lenk- und Bockrollen mit Anschraubplatte oder Rückenloch erhältlich. Das Gehäuse besteht aus rostfreiem Chrom-Nickel-Stahl. Für besonders hohe Anforderungen gibt es eine Schwerlast-Ausführung mit stabilem Mittelbolzen. Darüber hinaus sind die Lenkrollen mit verschiedenen Feststellsystemen für einen sicheren Stand verfügbar. Die Serie ist vor Kurzem im Standardprogramm aufgenommen worden. mb