Die vierschneidigen gesinterten Tangential-Wendeschneidplatten sind besonders wirtschaftlich in

Die vierschneidigen gesinterten Tangential-Wendeschneidplatten sind besonders wirtschaftlich in Schrupp- und Semi-Finishanwendungen.

MAPAL hat eine neue Generation an Tangential-Wendeschneidplatten für Schrupp- und Semi-Finishbearbeitungen entwickelt. Die vierschneidigen, gesinterten CTMQ Schneiden sind besonders wirtschaftlich in Anwendungen mit größeren zulässigen Toleranzen, wie dies in Vorbearbeitungen der Fall ist. Im ersten Schritt auf die Stahl- und Gussbearbeitung zugeschnitten, verfügen die Wendeschneidplatten über innovative Beschichtungen, die in der eigenen Beschichtungsanlage entwickelt wurden. Die Tangential-Wendeschneidplatten sind in der Toleranzklasse M eingestuft, erreichen jedoch sowohl in Innkreis als auch in der Plattendicke deutlich bessere Ergebnisse.

Tangential-Wendeschneidplatten

Die vierschneidigen gesinterten Tangential-Wendeschneidplatten sind besonders wirtschaftlich in Schrupp- und Semi-Finishanwendungen.

Für jede Anwendung die richtige Qualität

Die neuen CTMQ Tangential-Wendeschneidplatten stellen die optimale Ergänzung zu den hochpräzisen CTHQ Schneiden dar. Diese geschliffenen Präzisionsschneiden der Toleranzklasse H sind für die Finishbearbeitung und das anspruchsvolle Semi-Finish vorgesehen. So bietet das MAPAL Portfolio an Tangential-Wendeschneidplatten für jede Anforderung die richtige Schneide bezüglich Genauigkeit und Kosten, also immer eine wirtschaftliche und prozesssichere Lösung.

www.mapal.com