Bei der Fertigung von Hydraulikblöcken für Drücke bis 350 bar hat sich Gusseisen seit Jahren bewährt. Ein neuer, im Stranggießverfahren hergestellter Gusseisenwerkstoff mit höherer Festigkeit ermöglicht jetzt den Vorstoß in Druckbereiche bis 420 bar.