Iglidur L350 punktet mit niedrigeren Verschleißraten.

Im Igus Testlabor konnte Iglidur L350 mit niedrigeren Verschleißraten gegenüber Sinterlagern überzeugen, gerade auch bei besonders hohen Geschwindigkeiten. (Quelle: igus GmbH).

Insbesondere dort, wo permanent schnelle Rotationen vorherrschen, spielen Reibung und Verschleiß eine besonders wichtige Rolle. Mit Iglidur L350 steht jetzt ein weiterer schmier- und wartungsfreier Werkstoff von Igus zur Verfügung, der für dauerhaft hohe Drehzahlen ausgelegt ist. Der neue Hochleistungskunststoff für bewegte Anwendungen punktet im Vergleich zu anderen Lösungen wie metallischen Sinterlagern durch die höhere Belastbarkeit gegenüber Stößen und Kantenpressung. Im Igus eigenen Testlabor zeigte das Lager aus Iglidur L350 bei Rotationen von 1,5 m/s außerdem einen rund dreifach geringeren Verschleiß. Und während Sinterlager bei noch höheren Drehzahlen spürbar an ihre Grenzen kamen, blieben die Reib- und Verschleißwerte bei Gleitlagern aus Iglidur L350 konstant niedrig.

Dabei ist der Einsatz des neuen Werkstoffs dank niedriger Wärmedehnung der Lager selbst in anspruchsvollen Umgebungsbedingungen mit Temperaturen von bis zu +210 °C möglich.