Verschleißbeständiger Maskenformguss 1

Perucchini kann gusseiserne Teile mit der Verschleißbeständigkeit von gehärtetem, nitriertem Stahl oder  Cr-gehärtetem Gusseisen herstellen. Das flüssige Metall wird dazu speziell aufbereitet. Die Gussteile werden zudem auf 850 °C erhitzt und dann bei  280°C und 360°C gehärtet. Die Verschleißbeständigkeit des so getemperten Gusseisens nimmt mit dem Abrieb der Oberfläche nicht ab. Darüber hinaus erzeugen Reibungsprozesse einen selbsttempernden Effekt, der die Härte weiter erhöht. Vorbeschichtete Sande werden beim Formgießen auch für die Außenkontur verwendet.

Technische Details:

  • Exakte Maßtoleranzen
  • Geringe Oberflächenrauheit
  • Kleine Wandstärken

www.perucchini.com