Hohe Störfestigkeit und zusätzliche LWL-Ports sind die wichtigsten Merkmale der neuen

Hohe Störfestigkeit und zusätzliche LWL-Ports sind die wichtigsten Merkmale der neuen Managed-Ethernet-Switches der Serie N-Tron von Primation Systemtechnik.

Sie eignen sich besonders für Windparks und andere Anlagen zur Energieerzeugung. Bis zu sechs optische Ports ermöglichen komplexe Ringkonfigurationen zu günstigen Konditionen. Mit einer MTBF-Zeit von über 2 Millionen Stunden und einem robusten Metallgehäuse sind die Switches sehr langlebig.

Technische Daten

  • bis sechs optische Ports
  • redundante Spannungsversorgung
  • Temperaturbereich -40 °C bis 70 °C
  • Modell 7010TX mit zwei Gigabit-Ports

ke11967_08/10