Er wird kaum beachtet und übernimmt dennoch zuverlässig seine Aufgabe als Verschlussmechanismus.

Er wird kaum beachtet und übernimmt dennoch zuverlässig seine Aufgabe als Verschlussmechanismus. Vom Polystic Push Push Clip der Firma Titgemeyer ist hier die Rede, der zuverlässig öffnet und schließt.

Der Polystic Push Push Clip sorgt für das reibungslose Schließen und Öffnen von Klappen, Schubfächern, Schaltschränken und leichten Türen. Klappen, Schubladen und diverse andere Teile werden dabei über einen Druckmechanismus verschlossen oder gelöst. Typische Anwendungen stellen   Bedienfelder dar, die im Gerät platziert sind und bei Bedarf automatisch herausgefahren werden. Das CD- oder DVD-Schubfach im Computer oder der Stereoanlage gehört dabei ebenso zu den Anwendungsgebieten wie leichte Türen und Klappen im Schalt- und Steuergerätebau. Auch im Automobilbau wird der Polystic Push Push Clip eingesetzt. Hier übernimmt er zum Beispiel das sichere Öffnen und Schließen von Handschuhfächern oder anderen Ablagefächern. Das gute Stück gibt es in zwei Abmessungen und für zwei unterschiedlich starke Beanspruchungen. In der Abmessung 6,8 x 8,0 mm wird eine Kraft von etwa 7 N beim Öffnen und Schließen notwendig. In der größeren Variante mit einer Abmessung von 12,8 x 11,8 mm beträgt die Kraft beim Öffnen und Schließen rund 13 bis 15 N. Die Haltekraft bei geschlossenem Mechanismus beträgt sogar 70 bis 82 N. Beide Varianten sind einfach und schnell ohne Schrauben, Bolzen oder Niete zu installieren. Ideal für Profilanwendungen garantieren sie einen zuverlässigen und langlebigen Verschluss, auf den dauerhaft Verlass ist.  

Technische Daten

  • Kraft zum Öffnen und Schließen 7 N
  • Haltekraft 70 bis 82 N
  • Maße 6,8 x 8,0 oder 12,8 x 11,8 mm

ke11908_07/10