Energieeffizienz in der Kunststoff verarbeitenden Industrie ist das Thema einer VDI-Konferenz am 21.

Energieeffizienz in der Kunststoff verarbeitenden Industrie ist das Thema einer VDI-Konferenz am 21. und 22. April 2010 in Köln.

Behandelt werden unter anderem effiziente Anlagenführung, optimierte Werkzeuge, bedarfsgerechte Kältetechnik, überwachte Druckluft- und Vakuumtechnik, Materialtransport, Vortrocknung, sparsame Pumpen und Elektromotoren, Lüftungs- und Klimatisierungstechnik sowie die Einführung von Energie-Controlling. Vertreter aus unterschiedlichen Fachbereichen treffen zum fachlichen Austausch aufeinander. Die Vorträge und Praxisbeispiele kommen unter anderem von Peguform, Ensinger, Weidmüller, Arburg, Werkzeugbau Siegfried Hofmann, EUtech, Zeppelin Silos & Systems und der Effizienzagentur NRW. Leiter der Konferenz ist Dipl.-Ing. Roland Berger, Geschäftsführer von Ökotec Energiemanagement, Berlin. Das Programm ist einzusehen unter www.vdi.de/energieeffizienz.