Gebäude vollständig mit solar erzeugter Energie und ohne fossile Brennstoffe beheizen: Ein ausgeklügeltes Energiemanagement- System von Immosolar verschmelzt die Kombination aus Solarthermie und Geothermie zu einem technisch effizienten und günstigen System.

Komplett unabhängig sein von fossilen Energien und sogar von nachwachsenden Rohstoffen, einfach das ganze Jahr über die Energie von der Sonne nutzen – das ist nicht nur in warmen Ländern, sondern auch in kälteren Gefilden möglich. Das EnergyManagementSystem (EMS) von Immosolar setzt auf ein intelligentes Zusammenspiel zwischen Solarthermieanlage und Wärmepumpe.

Abhängig von Temperaturangebot und Anforderung speist das EMS die verschiedenen Wärmeabnehmer: Abhängig vom Gebäude können dieses der integrierte Warmwasserspeicher, das Erdreich, ein Schwimmbad oder der Betonkern des Gebäudes zur Beheizung und zur Kühlung sein. Auf diese Weise ermöglicht das EMSKonzept die maximale Nutzung solar erzeugter Energien für die Gebäudeheizung und -kühlung.

Selbst an kühleren Tagen, an denen die Wärme vom Dach nicht mehr dazu ausreicht, den Warmwasserspeicher zu beheizen, kann auch die diffuse Strahlung durch die Kollektorfläche genutzt werden, um Wärme für den Erdspeicher zu generieren. Der Kollektor ist daher das ganze Jahr über in Betrieb, die Solarenergie wird bis zur letzten Kilowattstunde genutzt. Die Steuerungs- und Hydraulikeinheit führt der Wärmepumpe immer die optimale Quelltemperatur vom Sonnenkollektor und /oder vom Erdspeicher zu.

Wenn die Wärme der Sonne vom Kollektor im Winter nicht mehr für die Heizung oder für die Brauchwasseraufbereitung ausreicht, wird die notwendige Energie aus dem Erdsolespeicher über eine Wärmepumpe bereitgestellt. Durch die konstant hohe Quelltemperatur von 18°C und den damit geringen Temperaturhub erreicht die sehr wirtschaftlich arbeitende Wärmepumpe eine extrem hohe Leistungszahl.

Im Vergleich zu anderen Konzepten, die Solarthermie und Geothermie kombinieren, koppelt Immosolar Solarenergie mit seinem patentierten Konzept direkt mit der Wärmepumpe.

Immosolar: www.immosolar.de