Zu den Ausstellungsschwerpunkten zählen Hydraulik und Pneumatik, Druckluftaufbereitung, Analytik, Steuerungstechnik sowie Software für Planung und Berechnung. Laut Veranstalter werden auf der Messe neben den italienischen Hauptakteuren weitere bedeutende europäische Hersteller sowie Unternehmen aus dem Mittelmeerraum vertreten sein. Begleitend findet am Donnerstag, dem 6. Mai, das "International Fluid Power Summit" statt. Diese Tagung wird organisiert von Assofluid, dem italienischen Verband der Ölhydraulik- und Pneumatikbranche. Neben neuen technischen Entwicklungen soll diese Tagung auch die allgemeine wirtschaftliche Lage sowie die der Abnehmerbranchen der Fluidtechnik thematisieren. Praktisch zeitgleich (4. bis 8. Mai) findet in angrenzenden Hallen die "Xylexpo" statt, eine Fachmesse für die Holzverarbeitung. Anwender aus diesem Bereich können sich damit noch umfassender informieren.