Unternehmen sollen mit entsprechend zertifizierten Maßnahmen Phasen der Kurzarbeit für die berufliche Weiterbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen. Die Fraunhofer Academy, die die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft bündelt, hat bereits sechs neue Kurse nach AZWV zertifizieren lassen, weitere sollen an den Standorten Stuttgart, Berlin und Oberpfaffenhofen folgen.

Die bereits AZWV-zertifizierten Kurse decken die Themen "Produktionsplanung und -steuerung (PPS-Optimierer)", "Produktion im Reinraum", "Schlankes Auftragsmanagement", "Wertstromorientierte Fabrik- und Auftragsplanung", "Logistiksimulation" und "Beschaffungsmanagement" ab.