In dieser Position ist der 51-jährige Informatiker und Wirtschaftswissenschaftler künftig für die Produktstrategie und Weiterentwicklung der Projektmanagementsoftware-Suite RPlan von Actano verantwortlich. Thomas Koytek ist ein ausgewiesener Experte für Software und Prozesse rund um die Produktentstehung in der Fertigungsindustrie. Er stößt vom auf Dokumentenmanagement spezialisierten Softwarehersteller Ipeq zu Actano, den er als Geschäftsführer leitete. Davor war er unter anderem als Bereichsleiter für die Edag AG tätig, einen Entwicklungsdienstleister für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie. Außerdem war er CEO des Softwareunternehmens Tecoplan, Hersteller von Software für virtuelles Prototyping in der Autoindustrie. Koytek will insbesondere seine Ehrfahrung im Innovationsmanagement in die Weiterentwicklung von RPlan einbringen.