Das Familienunternehmen wurde 1937 in Obertshausen gegründet, hat sowohl Kettenwirkmaschinen als auch Kettvorbereitungsanlagen im Angebot und ist heute der Weltmarktführer in diesen Segmenten.

Der Kunde kann von der kostenoptimierten Produktion des KARL MAYER-Werks in China profitieren und zugleich auf deutsche Ingenieurleistung bauen. Die hochqualifizierten Spezialisten des Maschinenbauers helfen kompetent bei der Planung und Konstruktion kundenspezifischer Lösungen, und ein gut eingespieltes Team wickelt neben der Logistik das Sourcing in China ab.

Zudem kann KARL MAYER kostengünstig am chinesischen Markt einkaufen. Der Kunde entscheidet, ob Komponenten von chinesischen Herstellern verwendet werden.