Diese Profilen erleichtern es, im laufenden Produktionsbetrieb eine Kette zu reparieren oder die Kettenführung auszutauschen. Das Öffnen der Kette durch Lösen des Kettenschlosses oder Demontage des Nietbolzens ist bei der geteilten Führung nicht notwendig. Sowohl die geteilte Kettenführung als auch das geteilte Stahl-C-Profil werden jeweils rechts und links gegen die gespannte Kette gedrückt und durch die überlappenden Befestigungslanglöcher gemeinsam verschraubt. Interessenten, die bislang das einteilige C11-Stahlprofil einsetzen, können jetzt im Rahmen eines Aktionsangebots eine der beiden Varianten testen. Bis zum 31. Dezember 2010 sind die Profile zu 25 % unter dem üblichen Handelspreis erhältlich.