Seit dem 1. Januar ist Dr. rer. nat. Dirk Steinmüller bei Knick Elektronische Messgeräte in Berlin

Seit dem 1. Januar ist Dr. rer. nat. Dirk Steinmüller bei Knick Elektronische Messgeräte in Berlin Leiter von Marketing und Vertrieb.

Damit löste er Bernard Kusig ab, der nach mehr als 35 Jahren im Dienst des Unternehmens in den Ruhestand trat. Steinmüller, der bei Knick bereits seit sechs Jahren als Vice President Business Development für die Geschäftsfeldentwicklung verantwortlich ist, blickt auf über 20 Jahre Erfahrung in der Prozessanalytik zurück. Nachdem er 1986 im Fachbereich Pflanzenbiochemie promoviert hatte, arbeitete Steinmüller für namhafte Unternehmen in Deutschland auf den Gebieten der Gas- und Flüssigkeitsanalyse sowie der Prozesssensorik. Er ist Vorsitzender des AK FA 7 Stoffanalyse und Umweltschutz des ZVEI und Mitglied des Vorstandes des AK Prozessanalytik der GDCh/Dechema. Knick Elektronische Messgeräte wurde vor über 50 Jahren von Dipl.-Ing. Ulrich Knick in Berlin gegründet und wird heute in familiärer Tradition fortgeführt. Das Unternehmen stellt Geräte für die Mess- und Regelungstechnik für die chemische Industrie, den Anlagenbau und die Industrieautomatisierung her.