Die Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik e.V. (F.O.M.) hat mit Rainer

Die Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik e.V. (F.O.M.) hat mit Rainer Küchler einen neuen Vorsitzenden bekommen.

Die Vorstandsmitglieder wählten den 57-jährigen einstimmig zum Nachfolger von Dr. Manfred Rahe, der sich nicht wieder zur Wahl stellte. Durch die Arbeit von Dr. Manfred Rahe wurde die F.O.M. maßgeblich vorangetrieben. Zu Beginn seiner Amtszeit gab es nur ein Projekt, das über die Forschungsvereinigung realisiert wurde. Mittlerweile gibt es fünf laufende Forschungsprojekte, für 2010 sind weitere fünf startklar, zusätzliche sind in Planung.

Rainer Küchler, Geschäftsführer von Heraeus Noblelight, studierte Physik in Frankfurt und Darmstadt mit dem Schwerpunkt Lasertechnik. Nach dem Diplom war er bei Messer Griesheim Leiter der Laserentwicklung. Von 1984 bis 1986 war er beim VDI-Technologiezentrum in Düsseldorf verantwortlich für die Förderung der Lasertechnik.1987 begann Rainer Küchler bei der Heraeus Holding GmbH als Assistent der Geschäftsleitung, um nach kurzer Zeit die Verantwortung für den Bereich Infrarot der Heraeus Quarzglas GmbH zu übernehmen. Seit 1992 ist er Geschäftsführer von Heraeus Noblelight.