Bei der Unternehmensgruppe HKS ist inzwischen Lena Resch (geb. Höhn) als Vertreterin der dritten

Bei der Unternehmensgruppe HKS ist inzwischen Lena Resch (geb. Höhn) als Vertreterin der dritten Generation des Familienunternehmens der Führungsriege beigetreten.

Lena Resch gehört seit Oktober 2009 als Assistentin der Geschäftsführung und Marketingleiterin dem Unternehmen an und hat unlängst zur Bauma den Hersteller von Dreh- und Schwenkantrieben erstmals öffentlich vertreten. Die diplomierte Betriebswirtin war zuvor unter anderem im Ausland beim Vertriebspartner HKS France tätig. Bereits während ihres Studiums brachte die Tochter von Geschäftsführer Günter Höhn ihre Kenntnisse im Bereich Vertrieb und Marketing in das Familienunternehmen ein. Derzeit arbeitet sie sich in die Nachfolge der Geschäftsleitung ein. Neu bei HKS ist Ulrich Viehmann, der als Key-Account-Manager den Vertrieb verstärkt. Mit mehr als 25 Jahren Branchenerfahrung fungiert Ulrich Viehmann als Ansprechpartner für den Bereich Bau- und Landmaschinentechnik.