Micro-Epsilon hat ein neues Fertigungsverfahren für Wirbelstromsensoren entwickelt.

Micro-Epsilon hat ein neues Fertigungsverfahren für Wirbelstromsensoren entwickelt.

Mit der ‚Embedded Coil Technology‘ (ECT) wird der Sensoraufbau in ein anorganisches Trägermaterial temperatur- und formstabil eingebettet. ECT-Sensoren sind dadurch temperaturbeständig bis 350   °C und mechanisch stark belastbar. Durch die hermetisch dichte Kapselung sind sie auch im Hochvakuum und bei bei starken elektromagnetischen Feldern einsetzbar.

Technische Daten

  • hohe Langzeitstabilität
  • reproduzierbarer Temperaturgang
  • Temperaturbereich bis 350 °C
  • geeignet für Ultrahochvakuum

ke11869_07/10