Im Rahmen der Hannover Messe hat Schunk den Industriepreis 2010 in der Kategorie Produktionstechnik

Im Rahmen der Hannover Messe hat Schunk den Industriepreis 2010 in der Kategorie Produktionstechnik und Maschinenbau erhalten.

Ausgezeichnet wurde die Pick-and-Place-Einheit PPU-E30 für überzeugende Leistung bei Taktzeit, Präzision, Wirtschaftlichkeit, Prozesssicherheit und Individualisierbarkeit. Die schnellste Pick-and-Place-Einheit am Markt kommt komplett ohne bewegte und damit störanfällige Motorkabel aus. Mit rasanten Zykluszeiten und einer exzellenten Wiederholgenauigkeit unter 0,01 mm setzt sie Maßstäbe bei der Montage kleiner Teile. Die Zykluszeit inklusive Schalt- und Greifzeiten bei 40 mm Vertikalhub, 120 mm Horizontalhub und 2 kg bewegter Masse beträgt nur 0,58 Sekunden. Sämtliche Zuleitungen für Strom, Steuerung, Sensorik und Pneumatik werden am rückwärtigen, stationären Anschluss eingesteckt. Kabelbrüche und Anlagenstörungen sind damit quasi ausgeschlossen. Die frei programmierbare Einheit ist für bis zu 100 mm Vertikalhub, 270 mm Horizontalhub sowie 3 kg bewegte Masse ausgelegt.