Dies ist die Hauptschlussfolgerung eines von Atlas Copco Oil-free Air veröffentlichten technischen Whitepapers, das die Unterschiede zwischen der Schraubentechnik und der Drehkolbentechnik der Bauart "Roots" erläutert. Die um durchschnittlich 30 Prozent energieeffizientere Schraubentechnik im Zwillingsschraubendesign kommt im kürzlich vom Hersteller eingeführten Sortiment an ZS-Schraubengebläsen zum Einsatz. Diese Schraubengebläse verbessern die Energieeffizienz in Niederdruckanwendungen, etwa bei Abwasseraufbereitung und der pneumatischen Förderung. Durch den Technischen Überwachungs-Verein (TÜV) abgenommene und zertifizierte Tests haben gezeigt, dass das ZS-Modell bei 0,5 bar um 23,8 Prozent und bei 0,9 bar um 39,7 Prozent energieeffizienter als ein dreiflügeliges Gebläse ist. Das technische Whitepaper, das TÜV-Zertifikat sowie weitere Informationen sind zu finden auf www.efficiencyblowers.com.