Fünf deutsche Mittelständler haben gemeinsam die FEAL GmbH als Vertriebstochter gegründet, um in

Fünf deutsche Mittelständler haben gemeinsam die FEAL GmbH als Vertriebstochter gegründet, um in Indien speziell die Stahl- und Aluminium-Industrie zu bedienen.

Gesellschafter sind die Unternehmen Lase, Rath Feuerfestmaterial, Ortmann Maschinenbau, Automatic Klein und 3TN. Diese Gesellschafter decken zusammen die Bereiche Lasermesstechnik, Ofenbau und -modernisierung, Lagerverwaltung, Automatisierung und Maschinenbau ab. Zum Geschäftsführer wurde Dipl.-Inf. (FH) D. Mukherjee berufen, laut Lase ein ausgewiesener Kenner für den indischen Markt mit langjähriger Erfahrung im Investitionsgüterbereich in der Stahl und Aluminium-Industrie. Mukherjee hat nach seinem Abschluss als Bachelor of Sciences in Indien an der Fachhochschule Worms ein Informatikstudium absolviert und in den letzten fünfzehn Jahren mit Stahlwerken in Indien, Europa und Lateinamerika zusammengearbeitet. Neben den Gründungsgesellschaftern soll die Vertriebstochter auch andere deutsche Firmen vertreten, die in den indischen Markt eintreten wollen.