Bei der Installation, Wartung und Produktion von Photovoltaikanlagen werden immer häufiger Thermografiekameras eingesetzt. Die Kameras erkennen Herstellungsfehler, Transportschäden, Montagefehlern und später im Betrieb auftretende Schäden. Bei Elektronik- Kontor sind zahlreiche Geräte aller Leistungsklassen erhältlich.

Ohne komplizierte Messungen sind Fehler an Bypass-Dioden, und Verbindern, mechanische Schäden wie Delamination oder Zellbruch erkennbar. Höhere Temperaturunterschiede im Bild weisen auf den Fehler hin. Damit werden auch sich anbahnende Defekte erkennbar, wie heiße Lötstellen, Degradationen am Einkapselmaterial, Haftungsfehler und Einfluss von Feuchtigkeit.

Vorteilhaft für Praktiker ist die Einfachheit der Prüfung: Mit einem Kameraschwenk lassen sich Fehler lokalisieren.

Elektronik-Kontor Messtechnik: www.ekomess.de