Wohnkultur für Bakterien 1

Passend zur Fermentergröße setzt der Biogasanlagenhersteller Weltec Biopower eine Kombination aus Langachs- und Tauchmotorrührwerken ein. Mit rund 40 Umdrehungen pro Minute erzeugt das Rührwerk Bewegung im Behälter und sorgt so dafür, dass die gasbildenden Bakterien dauerhaft optimale Bedingungen vorfinden. Die elektrische Ansteuerung erfolgt über einen Frequenzumrichter, mit dem die Rührleistung in Abhängigkeit vom eingeführten Substrat stufenlos und leistungsgerecht an die individuellen Rührerfordernisse angepasst werden kann.

Motor und Lagerstütze befinden sich außerhalb des Fermenters und werden in einem schrägen Winkel über eine gasdichte Wanddurchführung ins Innere geführt.

www.weltec-biopower.de