00:16 Kamera von RS Components
Zum youtube Kanal von RS Components
Techniker brauchen Inspektionskameras für den gezielten Blick bei der Instandhaltung oder Reparatur von Maschinen und Anlagen. So können sie an schwer erreichbaren Orten schnell Korrosionen, Lecks oder Beschädigungen erkennen. RS Components bietet jetzt zwei neue Inspektionskameras an. Sie sind robust, widerstandsfähig gegen viele Chemikalien und bei Temperaturen von 0 bis 55 Grad Celsius einsetzbar. Das Basismodell hat eine hochauflösende Anzeige, eine Sondenkamera mit VGA-Auflösung und eine 8-mm-Sondenkamera mit VGA-Auflösung. Das zweite Modell kann neben Bildern auch Videos aufnehmen.

00:53 Controller von Inonet
Um die Qualität hoch zu halten, sind automatische optische Inspektionen in der heutigen Produktion ein Muss. InoNet bietet mit der Mayflower-AllS-Serie einen Controller für diese Inspektion an. Die Controller haben einen Intel Core Prozessor der dritten Generation. Mittels USB 3.0 und mehrere I/O-Schnittstellen kann der Anwender die Controller einfach verbinden. Die Serie kann mit mehreren Power-over-Ethernet-Kameras synchronisiert werden. Die Grafikleistungsmaschinen vertragen sich auch gut mit GigE-Vision-Geräten und GigE-Kameras.

01:26 Software für Bildverarbeitung von EyeVision
Wer wünscht sich manchmal nicht an mehreren Orten gleichzeitig zu sein? Mit der EyeVision Bildverarbeitungssoftware für das Tablet ist das kein Wunschtraum mehr. Damit hat der Ingenieur seine Anlage immer im Blick. Prüfprogramme, Aufnahmen und Auswertungen der Bilder sind an jedem Ort möglich. Und wer es noch etwas individueller mag, kann Icons für selbst erstellte Befehle in die Benutzeroberfläche integrieren. So entstehen individuelle Prüfprogramme.