HP Webinar Teaser

Webinar: Von Metall zu Plastik - 3D-gedruckte Teile im Endprodukt

Dieses Webinar soll Ihnen helfen, in Ihrem Produkt potenzielle 3D-Druck-Kandidaten zu identifizieren. Dabei liegt der Fokus insbesondere auf Metallteilen, welche einer geringen mechanischen Belastung ausgesetzt sind und derzeit noch durch eine Blech- oder CNC-Bearbeitung hergestellt werden.
Um darzustellen, was bereits heute möglich ist, werden Erfolgsgeschichten aus den oben genannten Bereichen vorgestellt.
Zudem werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre Fragen in einer anschließenden Q&A-Runde zu stellen.

Wieso Sie am Webinar teilnehmen sollten

Sie werden sehen, dass es Anwendungen gibt, bei denen nicht nur Kunststoff-Spritzgussteile mit Multi-Jet-Fusion-Teilen ersetzt werden können. Darüber hinaus richtet sich dieses Webinar speziell an Produzenten, die Fräs- oder Blechteile einsetzen, die keinen hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt sind und durch Multi-Jet-Fusion-Teile ersetzt werden können, bei einer gleichzeitigen Performancesteigerung.

Wie Sie dies für sich nutzen können

  • Sie lernen sämtliche Bereiche kennen, in denen Multi-Jet-Fusion-Teile eingesetzt werden können
  • Sie lernen, Teile richtig auszuwählen
  • Sie erfahren, in welchen Einsatzfeldern sich Teile besonders gut finden lassen
  • Sie erfahren, wie eine technische Analyse aussehen muss
  • Sie lernen erste Erfolgsgeschichten kennen

Dieses Webinar hat bereits stattgefunden

Webinaraufzeichnung vom 15. Dezember 2017

Kostenlos teilnehmen

Termin:
15. Dezember 2017

Uhrzeit:
10.00 Uhr

Referent:
Jens Hübner
Application Specialist 3D Printing D-A-CH, HP

Moderator:
Wolfgang Kräußlich
Chefredakteur ke NEXT

Teilnehmer erhalten die Unterlagen und können sich die Aufzeichnung des Webinars ansehen. Außerdem erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.