Protolabs Webinarteaser Kunststoff 3D-Druck

Webinar: Kunststoff 3D-Druck

Bei dem Webinar geht es um Kunststoff-3D-Druck. Es bietet einen Überblick der gängigsten industriellen Verfahren zur Fertigung von Prototypen und Kleinserienteilen. Es werden die Vorteile und Unterschiede der Verfahren sowie vorhandene Spezialdienstleistungen wie das Metallisieren erläutert.

Zielgruppe

Einkäufer, Teamleiter, Entscheider in der F&E, Konstrukteure, Produktdesigner, Produktentwickler, über alle Branchen hinweg

Wieso Sie am Webinar teilnehmen sollten

  • Sie erfahren, wie Sie Prototypen und Kleinserienteile schnell und mit bester Preis-Leistung mittels 3D-Druck erhalten können.
  • Sie gewinnen Einblick in die wichtigsten Verfahren und Merkmale des Kunststoff-3D-Drucks aus erster Hand.

Das erwartet Sie im Webinar

  • Nach einer kurzen Einführung geht es direkt mit den Vorteilen des Kunststoff-3D-Drucks los.
  • Danach wird zunächst auf pulverbasierte Verfahren (Selektives Lasersintern und Multi Jet Fusion) eingegangen, bevor die flüssigkeitsbasierten an der Reihe sind (bspw. Stereolithographie).
  • Zur besseren Übersicht folgen dann ein Vergleich der Verfahren sowie die Eignung für spezielle Dienstleistungen wie der Metallbeschichtung von 3D-gedruckten Kunststoffteilen.
  • Eine Frage- und Antwortrunde rundet das Webinar ab.

Dieses Webinar hat bereits stattgefunden

Webinaraufzeichnung vom 27. April 2018

Kostenlos teilnehmen

Termin:
27. April 2018

Uhrzeit:
10.00 Uhr

Referent:
Philipp Amend
Manager Process Engineering & Technical Service Proto Labs

Moderatoren:
Wolfgang Kräußlich
Chefredakteur ke NEXT

Die Teilnehmer erhalten die Unterlagen und können sich die Aufzeichnung des Webinars ansehen. Außerdem erhalten Sie Antworten auf ihre Fragen.

Cookies sind für die Funktionsweise unserer Website wichtig. Klicken Sie auf „Ok“, um die Verwendung von Cookies zu erlauben. Wir sammeln und speichern auf dieser Webseite Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken, die wir zur Ausspielung von Werbeanzeigen an Gruppen von Nutzern mit bestimmten Merkmalen nutzen (Facebook Custom Audiences from your Website/Facebook-Pixel). Für den Fall, dass Sie sich auf der Website von Facebook mit Ihrem Nutzerkonto anmelden, ist es diesem Unternehmen möglich, einen direkten Bezug zu Ihnen als Nutzer unserer Website herzustellen.

Weitere Info